AGB

1. Geltungsbereich

Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln die Rechte und Pflichten im Verhältnis von TCM Meraki, Barbora Louckova zu ihren Kunden in Bezug auf sämtliche zwischen den Parteien abgeschlossenen Verträgen.
Die Leistungen und Angebote von TCM Meraki, Barbora Louckova erfolgen ausschliesslich aufgrund dieser AGB. Diese gelten somit auch für alle künftigen Geschäftsbeziehungen, auch wenn sie nicht nochmals ausdrücklich vereinbart werden.

Jeder Kunde unterschreibt die Patientenerklärung von TCM Meraki, Barbora Louckova.

2. Termine

Termine werden telefonisch, per Email oder persönlich vereinbart. Behandlungstermine, welche nicht wahrgenommen werden können, müssen bis spätestens 24h vor dem Termin abgesagt werden. Andernfalls werden die Kosten verrechnet.

3. Zahlung

Die Bezahlung der Dienstleistungen erfolgt auf Rechnung oder in bar in CHF, je nach Absprache.

Die schriftliche Abrechnung zur Rückforderung der Behandlungskosten bei Ihrer Versicherung wird nach Abschluss eines Behandlungszyklus erstellt und dem Patienten per Post oder elektronisch zugestellt. Auf Wunsch kann die Abrechnung auch nach einzelnen Behandlungen verlangt werden.

Klären Sie vorgängig mit Ihrer Versicherung ab, ob und in welchem Umfang Sie sich an den Kosten für die Behandlung beteiligt.

Das Zahlungsfrist ist 20 Tage nach Rechnungeingang.

Krankenkassen annerkannt:

EMR Erfahrungs Medizinisches Register

Visana Krankenkasse

Meine ZSR Nummer lautet: G162063

4. Bild und Textrechte

Alle Bild- Ton- und Textrechte liegen bei Barbora Louckova oder den jeweiligen Partnern. Eine Verwendung jeglicher Art ohne ausdrückliche schriftliche Zustimmung ist untersagt.

5. Datenschutz, Berufsgeheimnis und Schweigepflicht

TCM Meraki, Barbora Louckova verpflichtet sich, die Regelungen des Datenschutzgesetzes und der Datenschutzverordnung zu beachten. Alle die Klientinnen und Klienten betreffenden Daten und Aufzeichnungen unterstehen der Schweigepflicht. Diese Informationen werden vertraulich behandelt und werden nicht an Dritte weitergegeben, ausser wenn:
– dies vom Gesetz verlangt wird
– die KlientInnen dazu ihr ausdrückliches schriftliches Einverständnis geben

– die Schutzwürdigkeit der KlientInnen oder anderer Personen dies erfordert
– eine Besprechung mit Drittpersonen, die ihrerseits dem Berufsgeheimnis unterstehen, für die Behandlung erforderlich oder ihr dienlich ist.

Klienten-Dossiers werden während 10 Jahren ab dem letzten Konsultationsdatum aufbewahrt.

TCM Meraki, Barbora Louckova verpflichtet sich auch durch den EMR Berufskodex: EMR-Berufskodex lesen.